Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise weiter unten in den News auf dieser Internetseite.
​​​​​​​Allgemeine Informationen und Hilfen in akuten Notlagen finden Sie auf der Caritas Corona Aktuell Seite.

Zur Corona Aktuell Seite

News
Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung

Förderverein weitet seinen Wirkungskreis aus

Oberhaching, 28.04.2021

Freundes- und Förderkreis Behütet Leben und Sterben e.V. weitet seinen Wirkungskreis auch auf den Landkreis Ebersberg aus

Viele Jahre wurde die Arbeit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) des Caritas-Zentrums für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung München Land, Stadtrand und Landkreis Ebersberg (ZAHPV) dankenswerterweise vom Verein Hospiz- und Palliativnetz Ebersberg unterstützt. Er übernahm z.B. die Kosten für die Atemtherapie, für Betroffene aus dem Landkreis Ebersberg. Nachdem sich dieser Verein schon 2020 aufgelöst hat, wird der Freundes- und Förderkreis Behütet Leben und Sterben e.V. des ZAHPV nun seinen Wirkungskreis auf den Landkreis Ebersberg erweitern.

Der Freundes- und Förderkreis besteht bereits seit 2004 und unterstützt das ZAHPV finanziell und ideell maßgeblich. Er übernimmt dabei nicht nur, die von den Krankenkassen nicht geförderten Therapien für die Patient*innen, wie z.B. die Athemtherapie, sondern leistet oft auch Anschubfinanzierung für weitere Projekte, um das Angebot kontinuierlich und bedarfsgerecht auszubauen. Aktuell unterstützt er für Betroffene im Landkreis Ebersberg schon die Atemtherapie sowie das Projekt „Behandlung im Voraus planen“, Gespräche zur gesundheitlichen Versorgungsplanung in einigen Einrichtungen der stationären Altenhilfe im Landkreis Ebersberg.

Diese Ausdehnung des Fördervereins wurde eng mit dem Christophorus Hospizverein Ebersberg abgestimmt und besprochen. Beide sehen sich als wichtige Ergänzung, keinesfalls als Konkurrenz. Alle Einrichtungen arbeiten im Landkreis Ebersberg in enger Absprache zusammen. Der Christophorus Hospizverein (CHV) unterstützt im Landkreis Ebersberg die Hospiz- und Palliativversorgung durch ehrenamtliche Hospizhelfer*innen.

Der CHV unterstützt Betroffene und/oder Angehörige durch ehrenamtliche Hospizhelfer*innen und/oder berät sie zu Fragen zur letzten Lebensphase. Das ZAHPV ergänzt im Landkreis Ebersberg die Hospiz- und Palliativversorgung um die SAPV und mit kleineren und größeren Projekten, um den Betroffenen noch mehr Angebote in der letzten Lebensphase machen zu können. Der Förderverein „Behütet leben und sterben e. V.“, unterstützt, wie oben geschrieben, finanziell und ideell die Arbeit des ZAHPV. Für alle drei Einrichtungen stehen immer die schwerkranken Patient*innen sowie deren An- und Zugehörige und deren würdevolle Begleitung im Mittelpunkt.

Da die Arbeit des ZAHPV auf Spenden angewiesen ist, freut sich der Förderverein auf Ihre Zuwendung:

Behütet leben und sterben e.V., IBAN: DE95 7025 0150 0010 5466 04, Kreissparkasse München Starnberg, BIC: BYLADEM1KMS

von Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung

Ansprechpartner/-in

Katja Goudinoudis

Zentrumsleitung Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung