Online Beratung
Kontakt
×

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise weiter unten in den News auf dieser Internetseite.
​​​​​​​Allgemeine Informationen und Hilfen in akuten Notlagen finden Sie auf der Caritas Corona Aktuell Seite.

Zur Corona Aktuell Seite

Veranstaltungen im Caritas Zentrum für
Ambulante Hospiz- und Palliativversorgung

Veranstaltungen

Ehrenamtliche Hospizbegleiter besuchen schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen zu Hause oder in stationären Pflegeeinrichtungen. Sie bringen Zeit mit, lesen vor, unternehmen kleine Spaziergänge, hören zu und stehen anderen Menschen zur Seite. Unsere Hospizbegleiter erhalten eine fundierte Ausbildung und werden von hauptamtlichen Mitarbeitern begleitet. Das Seminar ist in ein Grund- und ein Aufbauseminar aufgeteilt. Es richtet sich an alle, die sich näher mit den Themen Sterben, Tod, Trauer und Hospizarbeit auseinandersetzen und ehrenamtlich als Hospizbegleiter tätig sein möchten. Für die Teilnahme am Aufbauseminar ist das Grundseminar Voraussetzung.

Infoabende: Dienstag 02.02.2021 und 09.02.2021 jeweils um 19:00Uhr online

Wir bitten um Voranmeldung beim jeweiligen Hospizdienst, dann erhalten Sie – je nach den geltenden aktuellen Covid-19 Richtlinien - den Veranstaltungsort bzw. die Zugangsdaten für ein online Meeting.

Der Ausbildungskurs 2021 beginnt am 26. Februar 2021, Informationen zum Kurs erhalten Sie bei den Einsatzleitungen der beiden Hospizdienste:

Elisabeth Sexl, Hospizverein Isartal: Tel. 0171 - 609 8229 oder elisabeth.sexl@caritasmuenchen.de

Anita Ptok, Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung: Tel. 0160 - 342 69 50 oder anita.ptok@caritasmuenchen.de

Zur besseren Lesbarkeit wird in diesem Beitrag für Personenbezeichnungen der Einfachheit halber nur die männliche Sprachform verwendet. Die weibliche Sprachform ist selbstverständlich immer miteingeschlossen

Caritas Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung
Innerer Stockweg 6
82041 Oberhaching
Zur Veranstaltung

Die Zahl der Patienten, die eine palliative Wundversorgung benötigen nimmt stetig zu. „Palliative Wundversorgung erfordert und fordert ein hohes Maß an Empathie und die erhöhte Bereitschaft, die Wünsche der Betroffenen zu akzeptieren.“ (Danzer 2017). 

Zum Thema Palliative Wundversorgung bieten wir deshalb am 13. April einen Workshop mit Frau Laura Weingerth, Pflegerische Leiterin des Zentrums für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung, an. Die Referentin möchte Ihnen die Besonderheiten und Herausforderungen bei der Wundversorgung näher erläutern und über Ihre Erfahrungen in der täglichen Praxis sprechen. 

Schwerpunkte: Besonderheiten und Herausforderungen in der Versorgung von palliativen Wunden und Ziele palliativer Wundversorgung. 

Der 2. Teil des Workshops befasst sich mit dem praktischen Teil und findet als Präsenzveranstaltung am Montag, den 20.09.2021 statt. 

Wann: Dienstag, 13.04.2021,15-18:30 Uhr
Wo: via Zoom als Online Veranstaltung (Galois/Counter Mode) 

Caritas Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung
Innerer Stockweg 6
82041 Oberhaching
Zur Veranstaltung

Für Ihre Auswahl gibt es momentan leider keine entsprechen Veranstaltungen.

Für alle Veranstaltungen gilt:

Ausreichend Abstand für die Teilnehmer, Händedesinfektion am Eingang wird zur Verfügung gestellt. Bitte kommen Sie mit einem Mund-Nasen-Schutz! Dieser kann nur wirksam sein, wenn ihn alle Teilnehmer tragen. Vielen Dank!

Aufgrund der außerordentlichen Situation ist eine Teilnahme ohne Anmeldung derzeit nicht möglich! Deswegen sagen Sie uns bitte unter 089 61397-170 bis zu 5 Tagen vor den Terminen Bescheid. Sie können unverbindlich und kostenlos teilnehmen, Spenden für unseren Förderverein „Behütet leben und sterben“ sind willkommen.