Online Beratung
Kontakt
×

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise weiter unten in den News auf dieser Internetseite.
​​​​​​​Allgemeine Informationen und Hilfen in akuten Notlagen finden Sie auf der Caritas Corona Aktuell Seite.

Zur Corona Aktuell Seite

Schulungszentrum
für Pflegekräfte und Ärzte

Schulungszentrum für Pflegekräfte und Ärzte

Schulungszentrum

Das Schulungszentrum des Caritas Instituts für Bildung und Entwicklung (IBE) im ZAHPV (Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung)
 

Kompetenzerweiterung für Pflegedienste und Altenheime

Die Anforderungen in der Versorgung Schwerstkranker und Sterbender steigen stetig: die Menschen kommen hochbetagt, an vielen verschiedenen Erkrankungen leidend und oft dementiell verändert in die Versorgung, nach Hause oder in Einrichtungen der stationären Pflege. Für die Mitarbeiter/innen in den Institutionen bedeutet das Herausforderung und Belastung zugleich.

Das Zentrum für Ambulante Hospiz- und PalliativVersorgung der Caritas verfügt über langjährige Erfahrungen im Umgang mit schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen. Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. kommt mit dem Caritas Institut für Bildung und Entwicklung (IBE) dem Schulungsbedarf nach, damit die Mitarbeiter/innen von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen für die Hospizkultur sensibilisiert und qualifiziert werden können. Dazu werden Inhouse-Schulungen mit auf jedes Haus zugeschnittenen Inhalten angeboten.
 

Organisationsentwicklung in der stationären Altenhilfe

Hospizkultur und Palliativkompetenz zu entwickeln, ist ein Prozess, in den die ganze Einrichtung einbezogen werden soll. Es ist eine Gelegenheit, inne zu halten und die Arbeitsprozesse und Abläufe in den Blick zu nehmen und sie an die neuen Anforderungen anzupassen. Am Ende steht nicht nur die gewachsene Kompetenz, sterbende Menschen und ihre Angehörigen würdevoll und angemessen zu begleiten, auch die Mitarbeiter/innen sind zufriedener mit sich und ihrer Arbeit.

Gemeinsam mit der Einrichtung wird ein individuelles, der Institution entsprechendes Fortbildungskonzept entwickelt und parallel dazu werden die Mitarbeiter/innen als Team in der Einrichtung geschult, um das Sterben in den Lebensraum des jeweiligen Hauses zu integrieren.
 

Trägerübergreifende und themenspezifische Halbtages- und Tagesseminare

PalliativVersorgung ist Netzwerkarbeit. Alle involvierten Berufsgruppen, wie Pflegekräfte, Hausärzte, Apotheker, Physiotherapeuten und viele mehr arbeiten eng zusammen, um dem Versorgungsbedarf gerecht zu werden. Dazu werden für die unterschiedlichsten Zielgruppen Seminare zu Themen rund um Palliative Care angeboten.
 

Workshops im St. Rita Alten- und Pflegeheim

Die Betreuung von schwerkranken, sterbenden Menschen stellt uns alle vor besondere Herausforderungen, neben der persönlichen Einstellung, dem Einfühlungsvermögen und der inneren Haltung jedes Einzelnen in diesem multiprofessionellem Netzwerk, benötigt auch jeder von uns fundiertes Fachwissen und Kenntnisse vom vorhandenen Netzwerk, um den Menschen mit lebenslimitierenden Erkrankungen und ihren oft sehr komplexen Problemen gerecht werden zu können.

 

Wir bieten mehrmals im Jahr Fortbildungen zu verschiedenen Themen rund um die Palliativversorgung an. Die nächsten Termine finden sie unter "Veranstaltungen".

Caritas Zentrum für Ambulante Hospiz- und Palliativversorgung

Innerer Stockweg 6
82041 Oberhaching


E-Mail: zahpv@​caritasmuenchen.de
Telefon: 089 61397 - 170
Fax: 089 61397 - 165

Weitere Angebote

Palliativ Geriatrischer Dienst

Mehr erfahren

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie uns auch eine Mail schreiben. Bitte nutzen Sie hierzu das Kontaktformular.

Datenschutzhinweis:
Mit der Nutzung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie per E-Mail, Postversand oder Telefon kontaktieren dürfen, falls das zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in den Pflichtfeldern ist nötig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Alle weiteren personenbezogenen Angaben können Sie freiwillig tätigen, sie sind aber unter Umständen - je nach Art Ihrer Anfrage - zur Bearbeitung notwendig.

Damit Ihre Fragen bei Bedarf ausführlich beantwortet und Ihnen ggfs. Informationsmaterial übersandt werden kann, sollten Sie zusätzlich Ihre Postanschrift oder ggfs. Ihre Telefonnummer angeben.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig! Daher gehen wir sorgfältig mit Ihren Daten um und halten die Vorschriften des Datenschutzes ein. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.